Gudmundur Gudmundsson MT Melsungen

Die MT Melsungen ist im Hessenderby gegen die HSG Wetzlar ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Die Partie war jedoch bis in die Schlussminuten offen.

Videobeitrag

Video

zum Video Melsungen gewinnt das Hessenderby

MT Melsungen Pavlovic
Ende des Videobeitrags

Die MT Melsungen hat ein spannendes und enorm knappes Hessenderby gegen die HSG Wetzlar für sich entschieden. Am späten Samstagabend gewannen die Nordhessen gegen die HSG mit 28:26 (13:14). Die Partie war bis in die Schlussphase offen, in der zweiten Hälfte wechselte die Führung gleich mehrfach.

Die MT selbst ging erst in der 33. Minute das erste Mal in Führung, agierte besonders in der Schlussphase aber konsequenter als die HSG. Durch den Sieg konnten die Melsunger die Gäste aus Wetzlar in der Tabelle auf Distanz halten. Die MT ist weiterhin Siebter, Wetzlar ein Rang dahinter auf Platz acht.

Weitere Informationen

MT Melsungen - HSG Wetzlar 28:26 (13:14)

Tore Melsungen: Häfner (9), Maric (4), Sidorowicz (3), Pavlovic (3), Reichmann (2), Kunkel (2), Allendorf (2), Schneider (1), Mikkelsen (1), Kühn (1)

Tore Wetzlar: Holst (5/5), Björnsen (5), Frend Öfors (4), Rubin (4), Lindskog (2), Forsell Schefvert (2), Kristjansson (1), Feld (1), Mirkulovski (1), Cavor (1) für Wetzlar

Zuschauer: 4.300

Ende der weiteren Informationen