Die MT Melsungen will sich durch einen Heimerfolg den Einzug ins DHB-Pokal-Viertelfinale sichern: Am Mittwoch um 19.30 Uhr geht es im Achtelfinale gegen Bundesliga-Konkurrent Bergischer HC.

Im Oktober hatte die MT das Ligaspiel gegen den BHC knapp mit 26:24 gewonnen.

Dieses Mal müssen die Nordhessen auf die verletzten Finn Lemke und André Gomes verzichten. Ob Rechtsaußen Tobias Reichmann nach mehrwöchiger Verletzungspause wieder eingesetzt werden kann, wird sich kurzfristig entscheiden. Das Spiel können bis zu 1.730 Fans unter 2-G-Bedingungen live in der Halle verfolgen.