Handball-Bundesligist MT Melsungen muss doch nicht länger auf Kai Häfner verzichten.

Wie die Nordhessen am Freitag mitteilten, hat sich der Rückraum-Spieler statt des befürchteten Muskelfaserrisses eine leichte Zerrung der hinteren Oberschenkelmuskulatur zugezogen.

Nach ein paar Tagen Trainingspause soll Häfner beim ersten Saisonspiel am 4. Oktober in Balingen wieder zur Verfügung stehen. Die Blessur hatte er sich am Donnerstag beim Testspiel der MT gegen den SC DHfK Leipzig (25:28) zugezogen.