Mit einem Heimspiel gegen Meister und Supercup-Sieger SG Flensburg-Handewitt startet die MT Melsungen am Sonntag (16 Uhr) in die neue Saison der Handball-Bundesliga.

Die Partie in der Kasseler Rothenbach-Halle ist restlos ausverkauft. Personell wird MT-Trainer Heiko Grimm voraussichtlich auf seinen kompletten Kader zurückgreifen können.

Melsungen will durch Tempo und taktische Disziplin im Angriff glänzen. "Wir sind zwar auch in den genannten Bereichen auf einem guten Weg, aber wir haben hier noch nicht das Niveau von absoluten Spitzenmannschaften", warnte Grimm.