Audio

MT holt nach Krimi Remis bei Lemgo Lippe

Mehrere Führungswechsel, Spannung bis zur Schlusssekunde: Die MT Melsungen hat nach einem waschechten Krimi beim TVB Lemgo Lippe ein Remis geholt.

Die MT Melsungen hat in der Handball-Bundesliga nach einem echten Krimi beim TBV Lemgo Lippe ein Remis geholt. Am Ende einer bis in die Schlusssekunden spannenden Begegnung stand es am Samstag 28:28. Während der gesamten Begegnung konnte kein Team sich mehr als drei Tore Vorsprung erarbeiten, die Führung wechselte mehrfach.

Bis in die Schlussminute blieb es in der Partie spannend. Beide Teams hatten dabei die Chance auf den Siegtreffer, ein Tor gelang aber weder der MT noch den Gastgebern, womit es am Ende beim Remis blieb.

Weitere Informationen

TBV Lemgo Lippe - MT Melsungen 28:28 (12:12)

Tore TBV Lemgo Lippe: Zehnder 8/4, Suton 7, Hutecek 4, G. Guardiola Villaplana 2, Laerke 2, Schagen 2, Brosch 1, I. Guardiola Villaplana 1, Versteijnen 1
Tore MT Melsungen: Martinovic 8/2, D. Mandic 4, Ignatow 3, Arnarsson 2, J. Fuchs 2, A. Gomes 2, Malasinskas 2/1, Moraes Ferreira 2, Casado 1, K. Häfner 1, Kalarasch

Zuschauer: 2.476

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen