Die MT Melsungen erkämpft sich einen Punkt gegen Flensburg.

Die Siegesserie konnte die MT Melsungen zwar nicht fortsetzen. Dennoch fiel der Jubel nach dem Last-Minute-Treffer gegen die SG Flensburg-Handewitt laut aus.

Audiobeitrag

Audio

MT jubelt gegen Flensburg über Last-Minute-Remis

Ende des Audiobeitrags

Die MT Melsungen und die SG Flensburg-Handewitt haben sich am Sonntagnachmittag einen echten Krimi geliefert. Ein hochspannendes Duell endete vor 4.309 Zuschauern verdientermaßen 25:25 (12:12).

Zwar riss die Serie nach fünf Siegen in Folge. Dennoch war die Freude über das Last-Minute-Unentschieden (Ausgleich zwei Sekunden vor dem Ende) groß. Bester MT-Werfer war Kai Häfner mit sieben Treffern. Für Flensburg traf Hans Aaron Mensing fünfmal.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen