Im letzten Spiel des Jahres geht es für die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen am Sonntag (13.30 Uhr) zum HC Erlangen.

Gegen den Tabellenzehnten will das Team von Trainer Heiko Grimm an den Kantersieg vom 2.Weihnachtsfeiertag anknüpfen, als die Hessen vor heimischem Publikum Balingen mit 36:23 nach Hause schickten. Ein Sieg wäre für die Melsunger auch wichtig, um den Kontakt zur Spitzengruppe der Liga nicht zu verlieren. Trotz eines Zwischenhochs im Herbst befinden sich die Hessen aktuell nur auf Rang sieben - zu wenig für die Melsunger Ansprüche.