Nach dem Sieg gegen Essen steht für die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen am Sonntag (13.30 Uhr) eine deutlich schwierigere Aufgabe an.

Die Nordhessen reisen zum Tabellenvierten aus Magdeburg und wollen dort den bereits erheblichen Rückstand auf die vorderen Ränge wenigstens ein wenig verkürzen. Die Magdeburger befinden sich aktuell bereits elf Punkte vor den Melsungern. Will die MT jedoch gegen den SC gewinnen, braucht es mindestens eine Leistung wie gegen Essen. Trainer Gudmundur Gudmundsson hatte nach der Partie gelobt: "Eigentlich kann ich die gesamte Mannschaft positiv erwähnen."