MT Melsungen HBW Balingen-Weilstetten

Die MT Melsungen hat in der Handball-Bundesliga einen deutlichen Sieg gegen Kellerkind HBW Balingen-Weilstetten eingefahren.

Nach der Derbypleite gegen die HSG Wetzlar war Wiedergutmachung bei der MT Melsungen angesagt und die Nordhessen haben am Donnerstagabend geliefert. In einer einseitigen Partie schlugen die Melsunger den Tabellenvorletzten HBW Balingen-Weilstetten mit 34:25 (19:6).

Von der ersten Minute an zeigte sich ein Klassenunterschied, bereits zur Pause führten die Bartenwetzer uneinholbar mit 19:6. Bester Werfer bei der MT, die auf Tabellenplatz sieben liegt, war Yves Kunkel mit acht Toren.

Weitere Informationen

HBW Balingen-Weilstetten - MT Melsungen 24:35 (6:19)

Tore Balingen: Schoch (5), Heinzelmann (4), Zintel (4), Strosack (3), Thomann (2), Beciri (2), Stevanovic (2), Wiederstein (1), Huber (1), Till (1)
Tore Melsungen: Kunkel (8), Pavlovic (6), Kühn (6), Häfner (4), Allendorf (2), Petersson (2), Kalarash (2), Kastening (2), Jonsson (1), Kuntscher (1)
Zuschauer: 613

Ende der weiteren Informationen