Die MT Melsungen muss verletzungsbedingt mehrere Wochen auf Finn Lemke verzichten.

Hiobsbotschaft für die MT Melsungen: Der Handball-Bundesligist muss mehrere Wochen auf Finn Lemke verzichten. Der Nationalspieler war im Heimspiel gegen am Sonntag gegen den TuS N-Lübbecke umgeknickt und hat sich dabei einen Teilriss des Außenbandes am oberen Sprunggelenk zugezogen. Lemke wird damit etwa vier Wochen ausfallen.