Drei Tage nach der 24:27-Niederlage gegen Magdeburg geht es für die MT Melsungen in der Handball-Bundesliga bereits weiter: Am Sonntag (14 Uhr) müssen die Nordhessen bei Hannover-Burgdorf antreten.

Dort soll es den ersten Sieg mit dem neuen Trainer Roberto Garcia Parrondo geben.

"Ich habe von meiner Mannschaft gerade in der zweiten Halbzeit eine hohe Intensität und viele Emotionen gesehen. Aber wir brauchen noch viel Training. Wir haben zu viele Bälle verloren und Magdeburg konnte Konter laufen", hatte er nach dem Spiel am Donnerstag gesagt. "Wir stehen noch am Anfang und brauchen Zeit."