Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Dank starker zweiter Hälfte: MT ringt Essen nieder

MT Melsungen beim Spiel in Essen

Nach fast zwei Monaten ohne Bundesliga-Handball hat die MT Melsungen ihr erstes Spiel im neuen Jahr gewonnen. In Essen brauchte es dafür aber eine Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt.

Die MT Melsungen hat in der Handball- Bundesliga in einem lange Zeit umkämpften Spiel am Ende klar bei Tusem Essen mit 35:28 (16:16) gewonnen. Nach einer knapp zweimonatigen Bundesliga-Pause aufgrund der WM in Ägypten lagen die Nordhessen schnell mit vier Treffern zurück, berappelten sich aber noch vor der Pause und konnten ausgleichen.

Im zweiten Abschnitt war das Team von Trainer Gudmundur Gudmundsson dann klar besser und zog nach 40 Minuten erstmals selbst mit vier Toren davon. Diesen Vorsprung gab die MT im Anschluss bis zum Spielende nicht mehr aus der Hand.

Weitere Informationen

TuSEM Essen - MT Melsungen 28:35 (16:16)

Tore für Essen: Firnhaber (8), Szczesny (5), Beyer (4), Müller (2), Morante Maldonado (2), Becher (2), Durmaz (1), Klingler (1), Zechel (1), Ignatow (1), Diedrich (1)
Tore für Melsungen: Kastening (9/2), Kühn (7), Häfner (6), Maric (4), Pavlovic (4), Kunkel (2), Arnarsson (1), Mikkelsen (1), Fuchs (1)

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, 11.02.2020, 21.00 Uhr