Die MT Melsungen ist am Donnerstagabend (19 Uhr) in der Handball-Bundesliga auf Wiedergutmachung aus.

Die Hessen empfangen vor heimischem Publikum den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Magdeburg. Am Sonntag hatte das Team von Trainer Heiko Grimm beim Aufsteiger aus Balingen eine deutliche 23:36-Klatsche einstecken müssen.

Manager Axel Geerken nahm nach der Blamage in Balingen das Team in die Pflicht: "Den Auftritt hat die Mannschaft zu verantworten, nicht der Trainer." Gegen den SCM soll nun eine Reaktion erfolgen. "Genau die möchte ich gegen Magdeburg sehen", so Geerken.