Die MT Melsungen greift am Samstag (19 Uhr) in den diesjährigen EHF-Pokal ein: Die Nordhessen empfangen den griechischen Meister Olympiakos Piräus.

"Wir wollen uns nicht über die hohe Belastung beklagen, sondern wir freuen uns sehr darauf, im Europapokal antreten zu dürfen", sagt MT-Trainer Heiko Grimm, dessen Team erst am Donnerstagabend einen 29:27-Sieg in Minden gefeiert hatte.

Das Rückspiel in Piräus steht am 24. November an. Setzt sich die MT durch, winkt die Gruppenphase im kommenden Jahr.