Handball-Bundesligist MT Melsungen hat Außenspieler Dimitri Ignatow mit einem Vertrag bis 2024 sowie einem Zweifachspielrecht beim TuSEM Essen ausgestattet.

"Ich will in meiner Entwicklung weiterkommen und werde dazu auch vereinsübergreifende Möglichkeiten nutzen", sagte der 21-Jährige.

"Bei TuSEM Essen kann ich wertvolle Spielpraxis sammeln." Ignatow war 2015 als 16-Jähriger in die Jugendabteilung der MT gewechselt. Auf der Rechtsaußenposition sind die Melsunger mit ihm, Europameister Tobias Reichmann sowie ab der kommenden Saison mit Neuzugang Timo Kastening besetzt.