Eine Szene aus dem Spiel der MT Melsungen gegen den SC Magdeburg
Die MT Melsungen wehrte sich mit Händen und Füßen gegen die Niederlage. Bild © Imago Images

Die Handballer der MT Melsungen sind mit einer Niederlage in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Dem Top-Team SC Magdeburg konnten die Nordhessen nur eine Halbzeit lang Paroli bieten.

Die MT Melsungen hat das erste Saisonspiel gegen den SC Magdeburg verloren. Im Top-Spiel mussten sich die Nordhessen am Donnerstag mit 23:28 geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte (14:16) erwischten die Sachsen-Anhälter den besseren Start in die zweite Spielhälfte und konnten die Hausherren entscheidend distanzieren. 

Die Magdeburger machten immer wieder über die Flügel Druck. Linksaußen Matthias Musche (acht Tore) und Rechtsaußen Robert Weber (sieben) waren die besten Werfer des Spiels. Tobias Reichmann war mit ebenfalls sieben Treffern erfolgreichster Melsunger auf dem Parkett.

Weitere Informationen

MT Melsungen - SC Magdeburg 23:28 (14:16)

Tore für Melsungen: Reichmann 7, Kunkel 3, Maric 3, M. Müller 3, Birkefeldt 2, Pavlovic 2, Danner 1, Kühn 1, Mikkelsen 1

Tore für Magdeburg: Musche 8, R. Weber 7, Lagergren 5, Bezjak 4, O´Sullivan 4

Zuschauer: 3.816

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, 23.08.2018, 21 Uhr