Die MT Melsungen empfängt im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Heiko Grimm am Donnerstag (19 Uhr) den Bergischen HC.

Vor heimischen Publikum wollen die Nordhessen die Negativ-Serie der vergangenen Spiele beenden und in der Bundesliga endlich wieder einen Sieg einfahren. Trainiert werden die Melsunger nach der Grimm-Entlassung von seinem ehemaligen Assistenten Arjen Haenen, der neue Trainer Gudmundur Gudmundsson wird seinen Dienst erst am Freitag antreten. Die Melsunger sind gegen den BHC der klare Favorit. Dass das aber nicht viel zu bedeuten hat, bewiesen die Nordhessen in schöner Regelmäßigkeit in den vergangenen Wochen.