Audio

Melsungen verpasst zweiten Saisonsieg

Die MT Melsungen verpasst in einem Last-Minute-Krimi beim HC Erlangen den zweiten Saisonsieg in der Handball-Bundesliga. In der Tabelle treten die Nordhessen auf der Stelle.

Der MT Melsungen haben am Sonntag wenige Sekunden zum zweiten Saisonsieg gefehlt. Die Mannschaft von Trainer Roberto Garcia Parrondo kam beim HC Erlangen trotz ordentlicher Leistung nicht über ein 34:34 hinaus und steckt damit weiter im Niemandsland der Tabelle der Handball-Bundesliga fest. Die MT ist Elfter.

Die Nordhessen waren in fremder Halle lange das bessere Team und erzielten neun Sekunden vor der Schlusssirene den vermeintlichen Siegtreffer zum 34:33. Im letzten Angriff der in der Schlussphase hektischen Partie kamen die Hausherren jedoch noch zum Ausgleich.

Weitere Informationen

HC Erlangen - MT Melsungen 34:34 (15:18)

Tore für Erlangen: Steinert (7/4), Olsson (7/2), Zehnder (6), Zechel (4), Jeppsson (3), Metzner (2), Büdel (2), Link (1), Firnhaber (1), Bissel (1)
Tore zu Melsungen: Mandic (6), Mandinovic (5/5), Häfner (4), Casado Marcelo (4), Malasinskas (4), Gomes (3), Kalarash (3), Moraes Ferreira (3), Ignatow (2)

Zuschauer: 4.087

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen