Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen haben im Kampf um Platz fünf am Samstag (20.30 Uhr) GWD Minden zu Gast.

Die Mannschaft von Trainer Heiko Grimm, die die Qualifikation für den Europapokal als Ziel ausgerufen hat, muss nach der Niederlage beim Bergischen HC dringend punkten. "Wir müssen jetzt lernen, mit dem Druck umzugehen", so MT-Coach Heiko Grimm. Leicht wird die Aufgabe gegen den Tabellen-Elften, der das Hinspiel mit 32:27 für sich entschied, aber nicht. "Der Stachel sitzt immer noch tief", so Grimm. "Wir haben etwas gutzumachen."