Lasse Mikkelsen am Ball

Die Handballer der MT Melsungen haben in der 1. Qualifikationsrunde zur Europa League einen schlechten Start erwischt. Das Hinspiel beim dänischen Club Bjerringbro-Silkeborg ging verloren.

Die MT Melsungen hat ihr Hinspiel in der 1.Qualifikationsrunde zur Europa League verloren. Beim dänischen Vertreter Bjerringbro-Silkeborg unterlagen die Handballer aus Nordhessen am Sonntagabend mit 27:31 (16:16).

Schwacher Start der MT

In einer torreichen Begegnung erwischte die MT einen schwachen Start, doch konnte angeführt von Lars Mikkelsen, der insgesamt elf Treffer markierte, bis zur Halbzeitpause ins Spiel zurückkommen. Im zweiten Durchschnitt hatten die Gastgeber das bessere Ende für sich.

Bei den Melsungern hatten Torhüter Silvio Heinevetter und Rückraumakteur Finn Lemke nach einem Coronafall im Umfeld des Bundesliga-Teams gefehlt. Das Rückspiel steigt am kommenden Sonntag (16 Uhr) in Hessen.