Mit einem Auswärtsspiel bei den Rhein-Neckar Löwen startet die MT Melsungen am Donnerstag (19 Uhr) ins neue Handball-Jahr.

Nach sechswöchiger EM-Pause wartet auf die Nordhessen in Mannheim gleich ein richtungsweisendes Spiel: Nur mit einem Sieg beim Tabellennachbarn bleibt Melsungen auf Schlagdistanz zu den internationalen Plätzen.

Beide Teams haben mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Bei der MT zog sich Kreisläufer Felix Danner einen Meniskusriss zu und fällt rund einen Monat aus. Offen ist zudem die Fitness die EM-Teilnehmer Julius Kühn, Kai Häfner, Tobias Reichmann und Marino Maric.