Unter der Woche setzte es Pfiffe der Zuschauer, gegen Stuttgart fand die MT Melsungen nun zurück in die Spur. Gegen die Schwaben feierten die Nordhessen einen letztlich ungefährdeten Heimsieg.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Melsunger Heimsieg gegen Stuttgart

Timo Kastening beim Wurf gegen Stuttgart
Ende des Audiobeitrags

Die MT Melsungen hat nach der blamablen Niederlage gegen Minden unter der Woche eine Reaktion gezeigt. Gegen Stuttgart setzten sich die Nordhessen vor allem dank eines starken Schlussviertels mit 29:23 durch. Die 2.769 Zuschauer in der Rothenbachhalle konnten – anders als vor drei Tagen – zufrieden sein.

Nach der Pleite gegen Ligaschusslicht Minden hatte MT-Manager Axel Geerken die Mannschaft in die Pflicht genommen. Gegen Kellerkind Stuttgart lag die MT  zur Halbzeit 13:15 hinten, schaltete im Schlussviertel dann aber einen Gang hoch und gewann schließlich deutlich. Bester Melsunger Werfer war mit acht Toren Rechtsaußen Timo Kastening.     

Weitere Informationen

MT Melsungen - TVB Stuttgart 29:23 (13:15)

Tore für Melsungen: Kastening 8, Kühn 6, Jonsson 5, A. Gomes 4, K. Häfner 3, Allendorf 1, Arnarsson 1, Pavlovic 1

Tore für Stuttgart: V. Kristjansson 8, Hanusz 3, Lönn 3, Peshevski 3, Zieker 3, Pfattheicher 1, Röthlisberger 1, Weiß 1

Zuschauer: 2.769
Strafminuten: 8 / 8

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen