Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den nächsten deutschen Nationalspieler verpflichtet.

Rechtsaußen Timo Kastening kommt im nächsten Sommer von Ligarivale TSV Hannover-Burgdorf und unterschreibt bei den Nordhessen einen Vertrag bis 2023, wie der Verein am Freitag mitteilte. "Ich halte die MT Melsungen für eines der spannendsten Projekte im europäischen Handball", sagte der 24 Jahre alte Kastening.

Derzeit stehen mit Julius Kühn, Finn Lemke, Tobias Reichmann und Kai Häfner schon einige Nationalspieler in den Reihen der Melsunger. Der Bundesligist verkündete am Freitag zudem die Vertragsverlängerung mit Dimitri Ignatow, der bis 2024 beim Verein bleibt.