Imago lemke

Handball-Nationalspieler und WM-Teilnehmer Finn Lemke hat seinen Vertrag mit der MT Melsungen bis 2023 verlängert. Das ist aber nicht die einzige Personalie, die der Bundesligist am Montag verkündete.

Finn Lemke bleibt bis 2023 bei der MT Melsungen. Das teilte der Bundesligist am Montag mit. Der bisherige Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 2020. Lemke spielt seit 2017 für die Melsunger. Außerdem verpflichtete der Club für die neue Saison Stefan Salger. Der 22 Jahre alte Rückraumspieler erhält einen Dreijahresvertrag. Er kommt vom Ligakonkurrenten Eulen Ludwigshafen und soll den Dänen Simon Birkefeldt ersetzen, der den Club am Saisonende verlässt.

"Finn ist nicht nur wegen seiner Größe ein Fixpunkt in unserer Mannschaft. Er kann ein Team auf und neben dem Spielfeld führen, und dieses große Plus möchten wir uns auch in den nächsten Jahren erhalten", sagte MT-Vorstand Axel Geerken.