Die für Samstag angesetzte Bundesliga-Partie der HSG Bad Wildungen gegen die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten ist abgesagt worden.

Grund ist ein Corona-Verdachtsfall im Umfeld der Gäste. "Die Mannschaft hat sich freiwillig in Quarantäne begeben. Betroffen ist eine Person aus der medizinischen Abteilung", sagte Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau am Samstag.