Die Bundesligasaison der Handball-Frauen ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochen worden.

Dies entschied der HBF-Vorstand am Mittwoch. Sowohl in der 1. als auch der 2. Bundesliga gibt es in dieser Spielzeit keine sportlichen Absteiger. Über mögliche Aufsteiger sowie die Vergabe der internationalen Startplätze wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

In Hessen sind die Bundesligisten Bad Wildungen Vipers und die HSG Bensheim/Auerbach von der Entscheidung betroffen.