Die Niederlage im Elfmeterschießen gegen Chelsea tut weh, trotzdem ist Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic stolz auf das Erreichte.