Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic blickt in die Zukunft und sieht Geisterspiele.