Zum Sieg reichte es für Eintracht Frankfurt nicht, doch das Tor von Sam Lammers zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg war absolut sehenswert. Zunächst kommt Filip Kostic auf Höhe des Strafraums an den Ball, dann bedient er den in der Mitte lauernden Lammers. Der Niederländer fackelt nicht lange und trift per Direktabnahme zur Führung. Ein technisch anspruchsvoller und spektakulärer Treffer.