Der Halberg in Wehen. Fast unbemerkt von aller Öffentlichkeit arbeitet hier der SVWW an seinem Ziel: dem Aufstieg in die zweite Liga. Seit zehn Jahren wartet der Klub auf diesen Schritt, oft war man gut dabei, doch im entscheidenden Moment reichte es doch nicht. Das soll im Spitzenspiel gegen den KSC diesmal nicht passieren.