Die Rollen im DFB-Pokal-Finale sind klar verteilt: Der VfL Wolfsburg will seine unglaubliche Serie fortsetzen, Eintracht Frankfurt als Underdog erstmals unter dem neuen Namen für Furore sorgen.