Beim Kurparkrennen in Bad Homburg hat Simon Geschke die Nase vorn. Der Tour-de-France-Held freut sich zudem über die Radsport-Euphorie.