Henni Nachtsheim wählte mit Sebastian Rode einen Profi aus dem aktuellen Eintracht-Kader.