In Eschborn fanden die hessischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Dabei ging es vor allem um schnelle Zeiten, die eigenen schwimmerischen Fähigkeiten und um eine genormte Puppe, die immer wieder gerettet werden muss.