Der SV Darmstadt 98 hat seinen positiven Trend der vergangenen Wochen fortgesetzt und das Heimspiel gegen Hannover 96 mit 4:0 (2:0) gewonnen. Das 1:0 erzielte Luca Pfeiffer in der 21. Minute, Phillip Tietz legte vor der Pause nach (45.+1.), Fabian Schnellhardt sorgte für die Entscheidung (70.). Das 4:0 fiel nach einem Eigentor von Luca Krajnc (87.). Keeper Marcel Schuhen entschärfte zudem einen Handelfmeter (64.). Darmstadt belohnte sich damit für eine auch spielerisch beeindruckende Vorstellung.