Eintracht Frankfurt wartet in der Bundesliga weiter auf den ersten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner kam am Sonntag gegen den VfB Stuttgart nicht über eine 1:1 (0:0) hinaus und steckt als Tabellen-14. erst einmal im Tabellenkeller fest. Die Eintracht, bei der Sam Lammers ein durchwachsenes Startelf-Debüt feierte, ging zunächst durch den eingewechselten Filip Kostic in Führung (79. Minute). Ein spätes Gegentor durch Omar Marmoush (88.) machte den ersten Saisonerfolg aber zunichte. Randnotiz: Zum Zeitpunkt des Ausgleichs spielten die Gäste nach einer Roten Karte wegen Notbremse für Waldemar Anton in Unterzahl.