Aufsteiger Hansa Rostock hat am Sonntag den Aufwärtstrend des SV Darmstadt 98 gestoppt. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht, das zuvor dreimal in Folge ungeschlagen geblieben war, verlor nach einem späten Gegentor mit 1:2 (0:1) und rutschte auf Platz zehn der Zweitliga-Tabelle ab. Die Tore für die Gastgeber erzielten John Verhoek (19.) und Lukas Fröde (86.) jeweils per Kopf nach Standard-Situationen. Der eingewechselte Tobias Kempe hatte zwischenzeitlich mit einem verwandelten Foulelfmeter ausgeglichen. (66.).