In der Pressekonferenz nach der Niederlage in München wollte Eintracht-Trainer Adi Hütter ob des streckenweise spektakulären Spielverlaufs den Kopf nicht ganz hängen lassen.