Eintracht Frankfurt hat sein Europa-League-Heimspiel gegen Standard Lüttich am Donnerstag mit 2:1 (1:0) gewonnen. David Abraham besorgte die Frankfurter Führung nach einem Freistoß  (28.). Martin Hinteregger war nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle (73.). Lüttichs Semir Amallah ließ die Hessen kurz vor Schluss noch einmal um die drei Punkte zittern (82.).