Isabell Werth ist mit ihrem Erfolgspferd Don Johnson bei dessen letztem Wettkampf überlegen zum Sieg beim Frankfurter Festhallenturnier geritten. Die Vorstellung der weltweit erfolgreichsten Dressurreiterin aus Rheinberg auf dem 18-jährigen Hannoveraner in der Grand Prix Kür am Sonntag wurde von den Richtern mit 82,845 Prozent bewertet. Das reichte locker für den Sieg