Obwohl er das Podest knapp verfehlte, zeigte sich Skispringer Stephan Leyhe aus Willingen nach dem Springen in Zakopane zufrieden.