Dominik Mappes ist für seinen Heimatverein freiwillig in die 2. Liga abgestiegen und steht in dieser Saison wieder für den TV Hüttenberg auf dem Handball-Parkett. Im Interview mit dem hr-sport spricht er über die Gründe für diesen Schritt.