Eintracht Frankfurt steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Europa-League-Sieger gewann am Montagabend mit 4:0 (2:0) beim Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg.