Eintracht-Neuzugang Djibril Sow über Druck und die hohe Ablösesumme.