Der Hesse Martin Neitzke ist Ultracyclist. Das heißt: Bei einem Rennen sitzt er mehrere hundert Kilometer auf dem Rad - am Stück. Die Motivation dafür zieht er auch aus seiner eigenen Familiengeschichte.