J.P. Morgan Corporate Challenge

Der größte Firmenlauf der Welt macht am Mittwoch Station in Frankfurt. Die Hobbysportler laufen für den guten Zweck, sorgen aber auch für jede Menge Verkehrsbehinderungen.

Laufschuh statt Bürostuhl: Beim beliebten Firmenlauf "J.P. Morgan Challenge" werden am Mittwoch erneut rund 63.000 Menschen in Frankfurt an den Start gehen und insgesamt 5,6 Kilometer für den guten Zweck laufen. Der Startschuss erfolgt um 19 Uhr am Goetheplatz und in der Hochstraße, das Ziel ist an der Senckenberganlage.

J.P. Morgan 2019 Streckenverlauf

Da es bei dem Lauf laut Veranstalter auch darum geht, "Teamgeist, Kommunikation, Fairness und Kollegialität" in den Firmen zu stärken, dürfen natürlich auch die Extra-Kilometer nach getaner Arbeit nicht fehlen: Die berühmt-berüchtigten After-Race-Partys steigen traditionell am Opernplatz und am Mainufer.

Autos müssen draußen bleiben

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Rund 63.000 Läufer beim J.P. Morgan Lauf in Frankfurt

J.P. Morgan Lauf
Ende des Audiobeitrags

Bei so vielen joggenden und feiernden Menschen in der Innenstadt bleibt logischerweise etwas weniger Platz für die fahrende Bevölkerung. Erste Sperrungen gibt es bereits ab 16 Uhr, ab 17.30 Uhr sind dann unter anderem die Bockenheimer Landstraße, die Mainzer Landstraße in Richtung Oper und die Senckenberganlage nicht mehr befahrbar. Auch die Zufahrt vom Alleen-Ring in Richtung City ist nicht mehr möglich.

Die Polizei empfiehlt, den nördlichen und nordwestlichen Innenstadtbereich weiträumig zu umfahren und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Eine ausführliche Auflistung der Verkehrseinschränkungen finden Sie an dieser Stelle.

Sendung: hr1, hr1 Koschwitz am Morgen, 12.6. 2019, 6 Uhr