Der Landessportbund Hessen und die Sportjugend Hessen machen sich Sorgen, dass bei den bisherigen Beratungen zum schrittweisen Wiedereinstieg in den Schulbetrieb noch nicht über den Sportunterricht gesprochen wurde.

"Wenn Schulen die Möglichkeit haben, Sport im Freien, auf Schulhöfen oder in anderen Bewegungsräumen, anzubieten, dann sollte diese Chance genutzt werden", so LSB-Vizepräsident Heinz Zielinski. Der Sport habe gerade bei Kindern und Jugendlichen einen großen Einfluss auf die motorisch, soziale und psychische Entwicklung, heißt es im Positionspapier des hessischen Sports.