Spielszene vom DEL2-Derby zwischen Kassel und Frankfurt

Die Kassel Huskies setzen sich in einem fulminanten Eishockey-Derby gegen die Löwen Frankfurt durch und festigen den ersten Tabellenrang in der DEL2. Bad Nauheim macht zumindest einen Teil der 0:7-Blamage wieder gut.

Nur vier Tage nach der 3:4-Niederlage bei den Löwen Frankfurt haben die Kassel Huskies am Dienstag den Derby-Spieß rumgedreht und einen furiosen Heimerfolg gegen ihren hessischen Konkurrenten gefeiert. Nach 60 aufregenden Minuten hieß es 7:5 (2:0, 0:3, 5:2) aus Sicht der Nordhessen, die damit weiter die Tabelle der zweiten Eishockey-Liga anführen.

Deutlich weniger los war derweil in Bad Nauheim: Die Roten Teufel, die am Freitag noch mit 0:7 in Bietigheim untergegangen waren, zeigten sich gut erholt und entschieden das Heimspiel gegen die Steelers mit 1:0 nach Penaltyschießen für sich. Das Tor des Tages erzielte Huba Sekesi.

Sendung: hr1, 21.01.20, 23 Uhr