Die Footballer von Frankfurt Universe
Die Frankfurt Universe spielen ab sofort um ein Finale in der eigenen Stadt. Bild © Imago Images

Die deutsche Variante des Super Bowl findet in den kommenden Jahren in Frankfurt statt. In der Arena könnte langfristig der selbst aufgestellte Zuschauerrekord gebrochen werden.

Audiobeitrag
Die Spieler von Frankfurt Universe laufen ins Stadion ein

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found German Bowl bleibt in Frankfurt

Ende des Audiobeitrags

Das Finale um die deutsche Meisterschaft im American Football wird langfristig in Frankfurt ausgetragen. Wie der American Football Verband Deutschland am Mittwoch mitteilte, steigt der sogenannte "German Bowl" 2019 am 12. Oktober in der Frankfurter Arena und soll bis mindestens 2024 an gleicher Stelle stattfinden. Zudem gibt es die Option auf Verlängerung bis 2028.

"Wir haben schon lange eine tolle Football-Gemeinde hier in Frankfurt. Für uns steht fest, dass das Finale in die Sportstadt Frankfurt gehört", sagte Sportdezernent Markus Frank (CDU).

Rekord in Frankfurt aufgestellt

Bereits von 2008 bis 2010 wurde das Endspiel in Frankfurt ausgetragen, wobei im ersten Jahr mit 16.177 Besuchern beim Duell zwischen Braunschweig und Kiel auch der aktuell gültige Zuschauer-Rekord aufgestellt wurde. Ab 2012 war der "German Bowl" dann für mehrere Jahre nach Berlin gewandert. Im Vorjahr hatten dort die Schwäbisch Hall Unicorns gegen Samsung Frankfurt Universe (21:19) den Titel gewonnen.