Kim Kalicki ist beim Bob-Weltcup in Innsbruck zusammen mit ihrer Anschieberin Ann-Christin Strack auf Rang drei gefahren.

Es gewannen Stephanie Schneider und Leonie Fiebig vor Laura Nolte und Deborah Levi.

Die Wiesbadenerin Kalicki, die vor einigen Tagen als Hessens Sportlerin des Jahres ausgezeichnet worden war, übernahm durch den Podestplatz die Führung in der Weltcup-Wertung.